Gynäkologie und Fohlenmedizin 2020

Workshop Klinische Fälle

Im Rahmen des Workshops „Klinische Fälle“ am Freitag, dem 21. Februar 2020 werden vormittags in Kleingruppen von 5-6 Teilnehmern klinische Fälle (u.a. Endometritis, Pyometra, Rosseuntersrückung, Zwillingsträchtigkeit, Risikoträchtigkeit, Fetotomie, Paraphimose, Plugged ampullae, Embryotransfer, Ovum pick up) und forensische Fragestellungen (u.a. Kastration, Mehrlingsgravidität, Nachgeburtsverhaltung, Rektumperforation) aus dem Bereich der Reproduktionsmedizin intensiv diskutiert und Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten sowie forensische Aspekte gemeinsam erarbeitet.

Am Nachmittag werden in Gruppen am Patienten klinische Fälle aus dem Bereich der Gynäkologie u.a. Management der Problemstute, Ovulationsstörungen, praxisnahe, weiterführende Endometritisdiagnostik in der Gestütsmedizin, hysteroskopische Eileiterspülung, Risikoträchtigkeit und Biotechnologie (Embryotransfer) vorgestellt und Untersuchungstechniken von den Teilnehmern geübt.

Zeitplan

8:00 Uhr
Begrüßung
8:30 Uhr
Klinische Fälle - Diskussion in Kleingruppen
10:30 Uhr
Kaffeepause
11:00 Uhr
Klinische Fälle - Diskussion in Kleingruppen
13:00 Uhr
Mittagspause
14:00 Uhr
Praxis: Klinische Fälle am Patienten
16:00 Uhr
Pause
16:30 Uhr
Praxis: Klinische Fälle am Patienten

Referenten

  • Dr. Katharina Deichsel, Dipl. ECAR, Reprovet Hannover
  • Dr. Jennifer Eubel, betreuende Gestütstierärztin, Gestüt Auenquelle und Gestüt Ebbesloh
  • Michaela Kölling, VETART GmbH, Tierarztpraxis Gestüt Buchenhof
  • Dr. Ines Kretschmer, Resident ECEIM, Tierklinik Karthaus GmbH
  • Dr. Jutta Sielhorst, Dipl. ECAR
  • Prof. Dr. Harald Sieme, TiHo Hannover
  • Dr. Kim Spilker, Resident ECAR, Tierklinik Karthaus GmbH
  • Dr. Anna Tönissen, Resident ECAR, TiHo Hannover

ATF-Anerkennung und Teilnahmegebühr:

Theorie: 4 ATF-Stunden 220,00 €/ 200,00 € GPM-Mitglieder (max. 60 Teilnehmer)
Praxis: 4 ATF-Stunden 380,00 €/ 350,00 € GPM-Mitglieder (max. 20 Teilnehmer)

Teilnahmegebühr inkl. Tagungsunterlagen und Verpflegung, zzgl. MwSt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung bis zum 05.02.2020.

Anmeldung

Hier gelangen Sie direkt zum Anmeldeformular