Fortbildungen für Tierärzte

Wissenstransfer – praxisnahe Fortbildung für Berufsanfänger und Spezialisten

Wissenstransfer – Wie kommt die Wissenschaft in die Praxis?

Das Wissen in der Veterinärmedizin wächst rasant. Parallel wachsen die Ansprüche der Pferdebesitzer. Um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden, ist es notwendig sich kontinuierlich fortzubilden.

Im Rahmen von großen Fortbildungsveranstaltungen, kleinen Inhouse-Fortbildungen und Live-online-Seminaren wird der Wissenstransfer von der Wissenschaft in die Pferdepraxis unterstützt.

Pregnant mare and foal I - Aufzeichnungen

Im Online Seminar “Pregnant mare and foal I” wurden im Herbst 2020 Themen rund um die tragende Stute und das Fohlen von international anerkannten Referenten in englischer Sprache vorgestellt und im Anschluss live online diskutiert. Die Aufzeichnungen stehen bis zum 5. Januar 2022 zur Verfügung.

Zur Seminarreihe:
Pregnant mare and foal I

Pregnant mare and foal II - Live Seminare und Aufzeichnungen

Im Online Seminar “Pregnant mare and foal II” werden im Herbst 2021 weitere Themen rund um die tragende Stute und das Fohlen donnerstags um 13 Uhr von international anerkannten Referenten in englischer Sprache vorgestellt und im Anschluss live online diskutiert. Die Aufzeichnungen stehen bis zum 5. Januar 2022 zur Verfügung.

Zur Seminarreihe:
Pregnant mare and foal II

Landgestüts-Fortbildungen Gynäkologie 2022

Aufgrund der COVID-Pandemie wurde die Fortbildungsreihe für Tierärzte in Kooperation mit den deutschen Landgestüten  in das Frühjahr 2022 verschoben. An drei Landgestüten findet eine praxisnahe Fortbildungsreihe zur Gynäkologie des Pferdes für Berufsanfänger und  erfahrene Pferdegynäkologen statt, bei der auch der kollegiale Austausch im Vordergrund steht. Die aufeinander aufbauenden Kurse sind mit Theorie- und Praxisteil ab November 2021 separat buchbar.

Landgestüts-Fortbildungsreihe

Fortbildungsarchiv - Online Seminare 2020/21

In der COVID-Pandemie entdeckten viele Teilnehmer und Referenten die Freude an online Seminaren, die den internationalen Austausch erleichtern und sich ortsunabhängig sehr gut in das Arbeits- und Privatleben integrieren lassen. Ein abwechslungsreiches online-Programm führte zu vielen positiven Rückmeldungen und ab 2022 können die Aufzeichnungen thematisch aufgearbeitet auf der ReproTraining-Plattform zur Unterstützung im "Moment of need" genutzt werden.

Fortbildungsarchiv