Fortbildungen für Tierärzte

Workshop "Klinische Fälle"

Im Rahmen des Workshops „Klinische Fälle“ am Freitag, den 27. Januar 2023 werden vormittags in Kleingruppen von max. 5-7 Teilnehmern klinische, labordiagnostische und forensische Fälle aus dem gesamten Spektrum der Gynäkologie und der Reproduktionmedizin des Pferdes intensiv diskutiert. In einem rotierenden System mit fünf bis sechs Stationen können sowohl Berufsanfänger als auch Kollegen mit Gynäkologie-Erfahrung von den aktuellen Empfehlungen zu Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten und zahlreichen Praxistipps profitieren.

Im Rotationssystem werden u.a. die Themen Rosseunterdrückung, Pyometra, Zwillingsträchtigkeit, Risikoträchtigkeit, Fetotomie, Paraphimose, Plugged ampullae, chirurgische Eingriffe am äußeren Genitale und forensische Fragestellungen wie Kastration, Mehrlingsgravidität, Nachgeburtsverhaltung und Rektumperforation gemeinsam erarbeitet.

Am Nachmittag werden in Gruppen am Patienten klinische Fälle aus dem Bereich der Gynäkologie u.a. Ovulationsstörungen, praxisnahe, weiterführende Endometritisdiagnostik in der Gestütsmedizin, hysteroskopische Eileiterspülung, Risikoträchtigkeit sowie die Scheidenplastik und die Dammriss-OP vorgestellt und Untersuchungstechniken von den Teilnehmern geübt.

 

Zeitplan

8:00 Uhr
Begrüßung
8:15 Uhr
Klinische Fälle - Diskussion in Kleingruppen
10:00 Uhr
Kaffeepause
10:15 Uhr
Klinische Fälle - Diskussion in Kleingruppen
12:15 Uhr
Mittagspause
13:15 Uhr
Praxis: Klinische Fälle am Patienten
16:00 Uhr
Abschlußbesprechung Patienten

Referenten

  • Anthony Claes, PhD, Dipl. ECAR, Universtät Utrecht, Niederlande
  • Dr. Katharina Deichsel, Dipl. ECAR, Reprovet Hannover
  • Dr. Jenny Eubel, Gestütstierärztin Vollblutgestüt Auenquelle und Ebbesloh
  • Dr. Gunilla Martinsson, FTÄ für Reproduktionsmedizin, Landgestüt Celle
  • Dr. Anna Rötting, Dipl. ECVS, ACVS, Pferdeklinik Nindorf
  • Dr. Jutta Sielhorst, Dipl. ECAR
  • Dr. Anna Tönissen, Resident ECAR, Reproduktionsmediz. Einheit der Kliniken, TiHo Hannover
  • Prof. Dr. Harald Sieme, Reproduktionsmediz. Einheit der Kliniken, TiHo Hannover

ATF-Anerkennung und Teilnahmegebühr:

Theorie: 3 ATF-Stunden 200,00 €/ 180,00 € GPM-Mitglieder (max. 40 Teilnehmer)
Praxis: 3 ATF-Stunden 380,00 €/ 350,00 € GPM-Mitglieder (max. 20 Teilnehmer)

Teilnahmegebühr inkl. Tagungsunterlagen und Verpflegung, zzgl. MwSt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung

Die Anmeldung wird im November 2022 freigeschaltet.